1
Kontakt

Rufen Sie uns an

+49 (0) 421 438410


Auch per Fax für Sie

+49 (0) 421 438081


Schreiben Sie uns eine E-Mail

zum Kontaktformular

Natürlich sind wir auch per Fax für Sie erreichbar: +49 (0) 421 438081


Kontakt für Bewerbende

zum Bewerbungsformular

Produkt­informationen

Produkt­informationen


IT-Security-Produkte
Unser Portfolio

ZUR ÜBERSICHT

ERP-Lösung
Allgeier itrade

ZUR WEBSITE

ERP-Lösung
syntona® logic

ZUR WEBSITE

BPM- & ECM-Lösung
metasonic® Suite

ZUR WEBSITE
Risikofaktor Social Engineering
Jetzt zum Download

Mitarbeiter als Ziel von Cyberkriminellen

Die Mail mit einer kostenfreien Software als Anhang, die Social Media Nachricht, die einen Link zum neuen Online-Shop enthält, der Anruf vom CEO, der eine Überweisung an einen Geschäftspartner anordnet: Cyberkriminelle setzen immer stärker darauf, gezielt Menschen ins Visier zu nehmen und so gezielt in Unternehmen Schäden anzurichten oder wichtige Daten zu entwenden. Social Engineering stellt insofern eine immer größere Bedrohung für Unternehmen dar.

Einer aktuellen Untersuchung des Digitalverbandes Bitkom zufolge, waren im Jahr 2020 mehr als 40 Prozent der deutschen Unternehmen von Social Engineering betroffen.

Unsere IT-Security Insights zeigen auf, welche Social Engineering Formen Hacker nutzen, wie Phishing-Attacken, die derzeit häufigste Social Engineering Methode, erkannt werden können und welche Rolle Künstliche Intelligenz bei diesem Thema zukünftig spielen wird. Außerdem geben wir Hinweise, wie sich Unternehmen gegen Social Engineering Angriffe schützen können.

Hier finden Sie unsere IT-Security Insights "Risikofaktor Social Engineering" zum Download

Hier geht es zur Datenschutzerklärung.