Security-Prüfungen der IT-Infrastruktur und Penetrationstests

IT-Landschaften sind einer ständigen und auch ständig wechselnden Bedrohung ausgesetzt. Es ist daher wichtig, die eigene IT-Infrastruktur von Dritten auf Schwachstellen hin untersuchen zu lassen.

Damit IT-Verantwortliche sicher sein können, dass die ihnen anvertraute IT-Landschaft über keine nennenswerten Schwachstellen verfügt, muss diese ständig geprüft werden. Dies ist keine freiwillige Angelegenheit, denn bei Fahrlässigkeit haftet ein IT-Verantwortlicher auch mit seinem Privatvermögen! Dies ist zum Beispiel im Gesetz zur Kontrolle und Transparenz in Unternehmen (KonTraG) als Erweiterung des Handelsgesetzbuchs (HGB) und des Aktiengesetzes (AktG) geregelt. Regelmäßige Sicherheitsprüfungen der eigenen IT-Infrastruktur helfen, das eigene Haftungsrisiko zu minimieren. Unsere Berater unterstützen Sie gern bei der Planung von Sicherheitsprüfung, Durchführung von Revisionen und Penetrationstests sowie der Analyse und Beseitigung von Schwachstellen.

Veranstaltungen
19.01.2017 11:30 - 12:00 - Webcast: Eingangsrechnungsverarbeitung und Microsoft® Dynamics™ NAV

Diese Webseite nutzt Cookies. Sie können die Voraussetzungen für die Speicherung bzw. den Zugang zu Cookies in Ihrem Browser festlegen.