1
Kontakt

Rufen Sie uns an

+49 (0) 421 438410


Auch per Fax für Sie

+49 (0) 421 438081


Schreiben Sie uns eine E-Mail

zum Kontaktformular

Natürlich sind wir auch per Fax für Sie erreichbar: +49 (0) 421 438081


Kontakt für Bewerbende

zum Bewerbungsformular

Produkt­informationen

Produkt­informationen


IT-Security-Produkte
Unser Portfolio

ZUR ÜBERSICHT

ERP-Lösung
Allgeier itrade

ZUR WEBSITE

ERP-Lösung
syntona® logic

ZUR WEBSITE

BPM- & ECM-Lösung
metasonic® Suite

ZUR WEBSITE

publicplan wird Teil der Allgeier-Gruppe


  • Allgeier-Gruppe baut das Leistungsangebot für die Digitalisierung der öffentlichen Verwaltung im Geschäftssegment „Enterprise IT“ weiter aus
  • publicplan GmbH und das 80-köpfige Team in Düsseldorf um den Gründer bleiben bestehen

Düsseldorf/Bremen, den 02. Februar 2021 – Der in Düsseldorf ansässige E-Government- und Open-Source-Spezialist publicplan ist seit 1. Januar 2021 Teil der Allgeier-Gruppe im Segment Enterprise IT. Das bisherige Mutterunternehmen cosinex GmbH hat seine publicplan-Anteile in Höhe von 80 Prozent an den Softwareprojekt- und IT-Dienstleister aus München verkauft. Der Gründer und geschäftsführende Gesellschafter von publicplan, Dr. Christian Knebel, bleibt an der Gesellschaft beteiligt. Die rund 80 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden bei gleichen Vertragskonditionen ebenfalls weiterhin für das Düsseldorfer Unternehmen tätig sein.

 

Stärkung der Geschäftssparte Public Sector im Segment "Enterprise IT"

Durch die Übernahme profitiert publicplan von der langjährigen Expertise und dem breiten Netzwerk von Allgeier für die Digitalisierung der öffentlichen Verwaltung. Allgeier will mit dem Schritt die Geschäftssparte Public Sector im Segment „Enterprise IT“ stärken.

„Der Schwerpunkt von publicplan wird weiterhin auf Open-Source-Projekten liegen", so Christian Knebel. Und weiter: „Mit der Zugehörigkeit zu Allgeier haben wir die Möglichkeit, unsere Wachstumspläne und unsere Strategie hervorragend umzusetzen. Das ambitionierte Ziel, unsere führende Position im Public Sector in Bezug auf Open-Source-Software weiter auszubauen, treiben wir so weiter voran. Entwicklungen wie die Corona-Warn-App in 2020 haben uns darin noch weiter bestärkt. Kundennähe und Verständnis für Verwaltungsprozesse sind schon lange Kernkompetenzen von publicplan. Nun können wir die bereits enge Bindung an die Behörden verstärken – in den Ländern und im Bund.“

Allgeier wie auch publicplan erwarten von dem Schritt zahlreiche positive Effekte: Als Teil des Segments „Allgeier Enterprise IT“ kann publicplan zukünftig auf ein großes Netzwerk an IT-Spezialisten und -Experten für Kundenprojekte im E-Government-Bereich zurückgreifen. Damit erhält publicplan Zugriff auf das gesamte Kundenpotenzial der Allgeier-Gruppe zur Abwicklung von Projekten im Public Sector. Das Düsseldorfer Unternehmen steigt zu einem der großen Anbieter von E-Government-Lösungen in Deutschland auf.

Allgeier sieht die Übernahme als einen wichtigen Schritt, um das Wachstum im Public Sector voranzutreiben. „Über die zukünftige Zusammenarbeit freuen wir uns sehr. publicplan genießt im Geschäftsfeld der Digitalisierung der Verwaltung einen hervorragenden Ruf“, erläutert Hubert Rohrer, Mitglied des Vorstandes der Allgeier SE. „Der Bereich E-Government ist ein Zukunftsmarkt und wir freuen uns darauf, gemeinsam mit den neuen Kolleginnen und Kollegen unsere Wachstumsziele zu erreichen.“

Über Allgeier Enterprise IT

Die Allgeier Enterprise IT ist ein Segment der Allgeier SE, die am Regulierten Markt der Frankfurter Wertpapierbörse im General Standard gelistet ist (WKN A2GS63, ISIN DE000A2GS633). Im Geschäftsjahr 2019 erzielte Allgeier im fortgeführten Geschäft einen Umsatz von 382 Mio. Euro (basierend auf ungeprüften Finanzzahlen für das fortgeführte Geschäft des Allgeier Konzerns nach IFRS). Das Portfolio der Allgeier Enterprise IT umfasst das Gesamtspektrum an IT-Lösungen und -Services für geschäftsrelevante Prozesse in Unternehmen und dem Public Sector.

Etablierte Business Software-Standardlösungen sowie die langjährige Erfahrung in der Umsetzung von kundenindividuellen Softwareprojekten gehören zum umfassenden IT-Leistungsangebot, ebenso wie die Erbringung von kundenspezifischen Services und Managed Serviceleistungen. Das Geschäft basiert auf der Vermarktung von eigenentwickelten Business-Software-Produkten, der Umsetzung kundenindividueller Software-Projekte sowie auf der Vermarktung und Einführung herstellerbasierter Business-Plattformen wie Microsoft, SAP, IBM und Oracle. Grundlagen des Erfolgs sind umfangreiches Prozess-Know-how und Beratungsexpertise in den Bereichen Business Efficiency Solutions, IT-Security, Geschäftsprozessmanagement, Enterprise Content Management, Cloud-Lösungen und mobilen Anwendungen. Die große Zahl an hochqualifizierten IT- und Engineering-Experten von Allgeier Enterprise IT steht für ein hohes Maß an Skalierbarkeit und Flexibilität bei der Projektimplementierung und -betreuung. Für den Kundenstamm von rund 2.500 Unternehmen sind rund 2.200 angestellte IT-Experten und 800 Freiberufler an 21 Standorten in Deutschland, Österreich, der Schweiz und im Rest Europas tätig.

Über publicplan GmbH

Mit einer Größe von rund 80 Mitarbeitern und knapp 10 Millionen Euro Umsatz ist die publicplan GmbH ein Experte für die Digitalisierung der öffentlichen Verwaltung und E-Government. Der Fokus liegt dabei auf Open-Source-basierten Softwarelösungen mit einem Leistungsangebot von der Beratung über die Entwicklung bis hin zu Pflege und Wartung von Softwarelösungen, die auf die Bedürfnisse der Verwaltung zugeschnitten sind.


Ansprechpartner

Allgeier Enterprise IT:
Cornelia Gutsche, Leitung Marketing und Kommunikation
Tel: +49 421 43841 371
E-Mail: Cornelia.Gutsche@allgeier-it.de

publicplan GmbH:
Sabrina Ortmann
Tel: +49 (0) 176 64107556
E-Mail: presse@publicplan.de