Security as a Service – höchste Sicherheit in der Cloud

31.07.2012

Software-Lösungen und Infrastrukturdienste in die Cloud zu verlegen, liegt hoch im Trend und findet eine erhebliche Nachfrage bei Unternehmen aller Größen und Branchen. Reduzierung der Personalkosten und Verzicht auf eigene Hardware-Ressourcen sind attraktive Argumente, Cloud-Angebote in Anspruch zu nehmen. Das gilt auch für Security-Lösungen. Allgeier IT Solutions bietet mit JULIA MailOffice eine vollausgereifte, cloud-basierte Unternehmenslösung als Security as a Service an. Inklusive einem Tier-2-Rechenzentrum im westfälischen Münster garantiert Allgeier höchste Sicherheitsstandards für den reibungslosen E-Mail-Verkehr.

Mit JULIA MailOffice cloud stellt Allgeier eine vollausgereifte E-Mail-Security für die Cloud bereit. Auf diese Weise kann jeder die automatische Verschlüsselung und Entschlüsselung sowie Signatur von E-Mail nutzen, ohne für jeden einzelnen Nutzer in dessen E-Mail-Programm komplizierte Einstellungen vornehmen zu müssen. Um den automatischen Freigabemechanismus zu starten, müssen zunächst die erforderlichen Angaben auf dem Allgeier Portal eingegeben werden. JULIA MailOffice cloud hat im SaaS Betrieb denselben vollen Leistungsumfang wie in der stand-alone Version. Der Kunde stellt die Kommunikation zwischen seinem Mailserver und JULIA MailOffice cloud her und kann dann entsprechend seinen Einstellungen starten. JULIA MailOffice cloud ist sofort einsatzbereit, der Nutzer muss jedoch administrative Einstellungen vornehmen, wenn er Zertifikate hinterlegen will. Die Allgeier-Lösung ist im Cloud-Betrieb für jede Größenordnung und Nutzeranzahl geeignet und kann bereits bei wenigen Nutzern eingesetzt werden. Der Vorteil ist, dass die Anzahl und Art der genutzten Geräte und E-Mail-Programme unerheblich ist, die erforderlichen Einstellungen werden nur einmal vorgenommen und nicht auf jedem genutzten Rechner.

Branchenunabhängig einsetzbar

JULIA MailOffice ist bei verschiedenen Branchen eine feste Größe. Im Bereich Finance wird mit dem System beispielsweise mit Hilfe der E-Mail-Signatur der Phisingmail-Problematik begegnet, weil so die Echtheit des Absenders fälschungssicher garantiert werden kann. In der Versicherungsbranche werden mit JULIA MailOffice sichere E-Mails sowohl im B-to-B Bereich als auch zu Endkunden gesendet. Dabei hat sich die Lösung bei einer Vielzahl von Versicherungen in der Praxis bewährt. Versicherungsspezifische Anforderungen werden mit der Software vollständig abgebildet. Im Gesundheitswesen, das speziellen Verordnungen und Auflagen unterliegt, lassen sich beispielsweise der Austausch von Patienten- und Versichertendaten vollständig absichern. Sensible Daten werden nicht nur im B-to-C Bereich, sondern auch z.B. von Krankenversicherung zu Krankenversicherung verschlüsselt bzw. signiert. In der Automotive-Branche wird mit JULIA MailOffice der absolut sichere Umgang mit übergroßen Konstruktionsdateien garantiert. Die Security as a Service Lösung ist dabei leicht handhabbar – auch bei heterogenen Zulieferstrukturen.

Dokumentensicherheit im eigenen Rechenzentrum

Die Security-Lösung wird über das Allgeier-eigene Rechenzentrum in Münster gehostet, inklusive eines First-, Second- und Third-Level-Support sowie im Bedarfsfall eines 24x7 Stunden-Services. Das Unternehmen verfügt damit über ein hoch modernes Tier-2-Rechenzentrum, was in unmittelbarer Nähe zum Allgeier-Büro in Münster liegt. Allgeier kann dadurch zusätzlich eine Spiegelung der Daten im Rechnerraum des Büros anbieten. Mit dieser 2-Standorte-Strategie gewährleistet das Unternehmen eine umfassende Absicherung der Kundendaten. Die Speicherung erfolgt nach unterschiedlichen Service Level Agreements (SLA), die Storage-Klassen nach Abrechnung per Use. Um höchste Sicherheitsleistungen zu bieten, werden der Daten-Backup-Service der jeweiligen Kundendaten und der Service der Kundendaten an Fremdstandorten umgesetzt. In einem gesonderten Tresor außerhalb des Rechenzentrums liegen das Backup Medium, was optional zusätzlich verschlüsselt werden kann. Das Rechenzentrum verfügt über leistungsstarke SQL- und Oracle-Datenbanken, abgerechnet wird nach dem per use-Modus. Allgeier gewährleistet – je nach SLA-Agreement – eine bedarfsgerechte Verfügbarkeit von bis zu 99,99%. Zudem bestehen eine direkte Backbone-Anbindung sowie redundante Infrastrukturen und IT Systeme.

Über JULIA MailOffice

JULIA MailOffice ist eine Erweiterung der vorhandenen E-Mail-Infrastruktur, die kryptographische Operationen, wie Verschlüsselung, Entschlüsselung, Signatur und Signatur-Prüfung, an zentraler Stelle implementiert. JULIA MailOffice unterstützt sowohl den S/MIME- als auch den PGP-Standard, die beide auf der Verwendung von Schlüsselpaaren basieren. Für die Kommunikation mit Partnern, die nicht über ein Schlüsselpaar verfügen, bietet JULIA MailOffice darüber hinaus verschiedene Techniken an, die auch in diesen Fällen eine abhör- und manipulationssichere Kommunikation ermöglichen. JULIA MailOffice ist Bestandteil der virtuellen Poststelle des Bundes und wird seit vielen Jahren von nahezu allen Bundesbehörden sowie zahlreichen Unternehmen der Privatwirtschaft zur E-Mail-Verschlüsselung und -Signatur eingesetzt.

Mehr Informationen zu den Cloud-Angeboten hier: http://www.allgeier-it.de/cloud-solutions

abgelegt unter:
Veranstaltungen
09.03.2017 09:00 - 11:00 - Hallo Nachbar - Pfaffenhofen

Diese Webseite nutzt Cookies. Sie können die Voraussetzungen für die Speicherung bzw. den Zugang zu Cookies in Ihrem Browser festlegen.