Erfolgreiche scanview-Fachtagung 2012

26.04.2012

Knapp 25 Teilnehmer von 16 Unternehmen nahmen an der diesjährigen ECM-Fachtagung vom 18. - 19. April 2012 auf Schloss Edesheim in der Südlichen Weinstraße teil. Die zweitägige Veranstaltung, die sich bereits zum fünften Mal jährte, bot einen informativen Einblick über den aktuellen Entwicklungsstand der DMS-Lösung scanview, einen Ausblick über geplante Neuerungen und wie Allgeier die Zukunft von Dokumentenmanagement-Systemen sieht. Neben dem umfassenden Informationsgehalt kam aber auch der Spaß nicht zu kurz, der diesmal ein ritterliches Mahl vorsah.

Den Beginn der Vortragsreihe machte Frank Otto von der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Lohr & Company, Köln, der in seiner Keynote Speach über IT Compliance referierte, wie IT Verantwortliche rechtssicher den eMail-Verkehr und das Vertragsmanagement steuern und wie sie in der Cloud sicher auftreten können. Ihm folgte Heiko Siebert, Global IT Application Manager bei der Almatis GmbH, einem der größten Aluminiumoxid-Hersteller weltweit, der ein Highlight der diesjährigen Fachtagung darstellte. Er berichtet darüber, wie er innerhalb kürzester Zeit scanview einführte und welche Vorteile er mit dem System sieht. Zahlreiche Fragen vom Auditorium sowie Gespräche im Nachgang untermauerten das große Interesse an seinem Vortrag. Die scanview-Mitarbeiter Jean-Pierre Schober und Gerhard Andres sprachen danach zum Thema Roadmap 2012 und eArchiv 3.0, bevor René Iffarth seine Sicht darstellte, wie scanview im Speziellen und DMS-Systeme im Allgemeinen in einer modernen, webbasierten und mobilen Welt in Zukunft positioniert sein werden.

Ritterliches am Abend

Das Abendprogramm sah in diesem Jahr ein ritterliches Abendmahl in einem beeindruckenden Kellergewölbe eines Schlosses aus dem 16. Jahrhundert vor, das von der Gruppe „Der Schwartenhals“ begleitet wurde. Neckische Spielereien, Akrobatik, Lautengesang und viel Witz sorgten für reichliches Gelächter und Spaß bei den Teilnehmern, so dass der Abend erst zu fortgeschrittener Zeit ein Ende fand.

Zwei Tage voll mit Highlights und Informationen

Am zweiten Tag wurde von Allgeier IT Geschäftsführer Ralf Nitzgen ein weiteres Highlight präsentiert: Die scanview App. Er zeigte einen Prototypen und wie Anwender zukünftig scanview über iPhone, iPad oder andere Smartphones ansteuern können. Sascha Sambach, Prokurist bei der Allgeier BSH IT Solutions, stellte dann sein Angebot von Verfügbarkeitslösungen für eine erfolgreiche Geschäftskontinuität vor, dem erneut René Iffarth mit einer Schulung zum prozessgesteuerten Arbeiten mit scanview folgte und die Vortragsreihe in diesem Jahr schloss.

„Wir haben in diesem Jahr nicht nur die Anzahl der Teilnehmer deutlich steigern, sondern auch inhaltlich einen weiteren Meilenstein setzen können. scanview findet bei unseren Kunden und den DMS-Interessenten großen Anklang. Wir sind laufend beschäftigt, den Anforderungen gerecht zu werden und unsere Kunden im Dokumentenmanagement umfassend zu unterstützen. Die hervorragende Resonanz zeigt uns, dass wir auf dem richtigen Weg sind. Schon jetzt freuen wir uns auf die kommende, dann sechste Fachtagung, im nächsten Jahr“, erklärt Bernhard Beslmeisl, Prokurist bei der Allgeier IT Solutions und Leiter der DMS Geschäftseinheit, und zeigt sich sehr zufrieden mit der 5. ECM-Fachtagung.

Diese Webseite nutzt Cookies. Sie können die Voraussetzungen für die Speicherung bzw. den Zugang zu Cookies in Ihrem Browser festlegen.