Fokusthema: Digitaler Wandel im Gesundheitswesen

Trends, Herausforderungen und Vorgaben für 2016 auf der 9. eHealthOpen-Schliersee-Konferenz

Bremen/Schliersee, 14.12.2015. Vom 25. bis 26. Januar 2016 informieren sich Vertreter medizinischer Einrichtungen, der Gesundheitswirtschaft, Beratungsunternehmen sowie IT-Anbieter auf der neunten eHealthOpen-Schliersee-Konferenz im oberbayerischen Schliersee über aktuelle Trends, Herausforderungen und neue gesetzliche Vorgaben rund um das Thema IT im Gesundheitswesen. Ausrichter des etablierten Jahresauftaktes der Health-IT-Branche ist eHealthOpen Ltd., ein Unternehmen der Allgeier-Gruppe. Experten aus dem In- und Ausland berichten über richtungsweisende eHealth-Strategien und -Lösungen sowie IT-Anwendungen zur Optimierung des Patientenmanagements und der Geschäfts- und Verwaltungsprozesse in den Einrichtungen und bei Krankenkassen. Erstmalig wird im Rahmen der Konferenz der „Schlierseer Innovation Award“ als Nachfolger des langjährig ausgelobten „Marketing Awards“ für innovative IT-Produkte verliehen. „Unternehmen sind dazu aufgerufen, ihre Projekte vorab einzureichen und auf der Veranstaltung den  Konferenzteilnehmern zu präsentieren. Einzige Bedingung: Die IT-Lösungen müssen bereits im Klinikalltag bei mindestens einem Kunden erprobt sein“, erläutert Organisator und Moderator Heino Kuhlemann von eHealthOpen Ltd. die Teilnahmebedingungen.

Moderne Informationstechnologien als strategisches Werkzeug

Die Konferenz startet mit dem traditionellen Blick über den Tellerrand: Referenten der Exzellenzmedizin, des eHealth-Bereichs und der Kostenträger stellen aktuelle IT-Projekte und -Konzepte in der Gesundheitswirtschaft vor, etwa zum Status des Krankenhausinformationssystems oder der elektronischen Patientenakte. Einen Exkurs über die Ergebnisse der Telemedizin in Dänemark liefert der Impulsvortrag des Dänen Jan Petersen, Head of International Department bei Medcom.

Im Mittelpunkt des zweiten Konferenztages stehen die Krankenhäuser und deren strategisch eingesetzte IT-Werkzeuge. So erläutern IT- und Controlling-Verantwortliche aus Kliniken ihre Strategien zum Papiersparen oder zur sicheren und vollständigen Leistungsabbildung in den medizinischen Einrichtungen unter Berücksichtigung verpflichtender Vorgaben des Medizinischen Dienstes der Krankenversicherungen (MDK). „Letztlich geht es darum, Prozesse effizienter zu gestalten, die medizinische Versorgung zu verbessern und die Erlöse der Einrichtungen zu sichern“, betont Heino Kuhlemann die Bedeutung der IT-Anwendungen für das Gesundheitswesen. Wie Mitarbeiter IT-Lösungen in ihre Arbeitsabläufe integrieren können und welchen Nutzen das papierarme Krankenhaus auf der Erlös- und Kostenseite bietet, wird unter anderem bei einer abschließenden Podiumsdiskussion erörtert. Neben den Vorträgen gibt es zahlreiche Möglichkeiten für Einzelgespräche und einen intensiven Austausch der Teilnehmer.

 

Detailinformationen zur Konferenz, zum Programm sowie zur Anmeldung:

www.schliersee-konferenz.de

Daten und Fakten zur Veranstaltung:

Was: 9. eHealthOpen-Schliersee-Konferenz

Wann: 25.-26. Januar 2016

Montag, 25. Januar 2016 10.00 bis 17.00 Uhr

Dienstag, 26. Januar 2016, 8.30 bis 16.00 Uhr

Wo: Bauerntheater Schliersee, Xaver-Terofal-Platz 1, 83727 Schliersee

Hinweise zur Akkreditierung:

Sie sind interessiert an aktuellen Trends, Herausforderungen und neuen gesetzlichen Vorgaben rund um das Thema Digitalisierung in der Gesundheitswirtschaft? Dann heißen wir Sie bei der 9. eHealthOpen-Schliersee-Konferenz herzlich willkommen. Die Experten vor Ort beantworten gern Ihre Fragen und stehen für Interviews zur Verfügung.

Für eine bessere organisatorische Planung bitten wir bei Interesse um eine vorherige Abstimmung.

Veranstaltungen
21.04.2017 11:30 - 12:00 - Webcast: Verträge managen und Fristen nie mehr verpassen! - Vertragsmanagement

Diese Webseite nutzt Cookies. Sie können die Voraussetzungen für die Speicherung bzw. den Zugang zu Cookies in Ihrem Browser festlegen.